Capirotada – Osterrezept aus Mexiko

by Simon Sand on 23. März 2016

Capirotada (© Frei sein, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Capirotada (© Frei sein, Wikimedia Commons, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Zutaten

6 trockene Brötchen in dünnen Scheiben
½ kg brauner Zucker
1 Liter Wasser
100g Butter
½ Tasse Öl
150g Butterkäse o.ä.
etwas Zimt
2 Tassen Rosinen
Sesam nach Geschmack
2 Tassen geschälte Erdnüsse

Zubereitung

Das Wasser mit dem Zucker und dem Zimt in einem Topf zum Kochen bringen, um den Sirup zuzubereiten. Etwa eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Währenddessen das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Butter hinzugeben. Wenn diese geschmolzen ist, die Brötchen-Scheiben goldbraun braten.
Scheiben aus dem Öl nehmen und gut auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Eine feuerfeste Form mit einem Teil der frittierten Brotscheiben auslegen, dann abwechselnd Käse, Erdnüsse, Sesam, Rosinen und das restliche Brot übereinander schichten.
Währenddessen nach und nach den Sirup hinzugeben.
Die Form für etwa eine halbe Stunde bei 75ºC in den Ofen stellen, bis das Brot den meisten Sirup aufgesaugt hat.
Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen (nicht im Kühlschrank!), in der Form servieren.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: