Chupe de viernes Santo – Osterrezept aus Peru

by Simon Sand on 23. März 2016

Die ähnliche Chupe de Camarones (© Ferbr1, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Die ähnliche Chupe de Camarones (© Ferbr1, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Zutaten (6 Personen)

2 EL Öl
1 fein gehackte Zwiebel
2 gehackte Zehen Knoblauch
2 Tl rotes Paprika-Pulver
2 Liter Wasser oder Brühe
3 mittelgroße Kartoffeln, geschält und halbiert
2 Karotten, klein geschnitten
1 Tasse Bohnen
1 Tasse Erbsen
1 Tasse Reis
1 Tasse fein geschnittener Weißkohl
1 Chilischote (optional)
½ Tasse Milch
6 Eier (1 Ei pro Portion)
½ kg Alaska-Seelachs
250g Meeresfrüchte
geriebener Käse

Zubereitung

Die gehackte Zwiebel, Knoblauch und Paprika-Pulver in Öl anbraten und gut verrühren.
Die Brühe hinzufügen und zum Kochen bringen, dann die Kartoffeln, Karotten, Kohl, Bohnen, Erbsen und Reis hinzugeben und köcheln lassen.
Kurz bevor die Kartoffeln fertig sind, Milch, Chilischote, Meeresfrüchte und den Seelachs in Stücken dazugeben.
Wenn der Fisch gar ist mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Chilischote herausfischen, ein Ei pro Portion pochieren und den geriebenen Käse über die Suppe streuen.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: