Conejo enchillado aus Mexiko (Chili-Kaninchen)

by Simon Sand on 23. März 2016

Conejo enchillado (© Javier Lastras, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Conejo enchillado (© Javier Lastras, Flickr, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Zutaten:

1 Kaninchen (ca. 2kg) in Portionsstücke geteilt
ca. 85 gr. getrocknete Chile pasilla (ersatzweise Chiles anchos)
10 Knoblauchzehen
1 große Fleischtomate
1 Bund glatte Petersilie
Öl
1 EL Essig
1 TL Kümmel
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Kaninchen in Portionsstücke teilen, kurz unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in eine Schüssel legen.
Chile pasilla (ersatzweise Chiles anchos) der Länge nach aufschlitzen und die Kerne entfernen. Knoblauchzehen schälen. Fleischtomate häuten, den Stielansatz entfernen und achteln, glatte Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.
In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Chilischoten und Knoblauch darin unter Rühren ca. 5 Min anbraten. Tomatenachtel, die Hälfte der Petersilie, Essig, Kümmel, Salz und Pfeffer zugeben und alles kurz mitschmoren. Dann alles im Mixer oder mit dem Zauberstab zu einem dickflüssigen Mus pürieren.
Die Kaninchenteile rundum mit dem Mus bestreichen und für 30 Min. im Kühlschrank marinieren.
2 El Öl in einem Schmortopf erhitzen. Die Kaninchenteile mitsamt der Marinade hineinlegen, 1/4 l Wasser und 3/4 der restlichen Petersilie dazugeben. Den Topf zudecken und bei schwacher Hitze oder bei 190°C im Backofen ca. 45 Min. schmoren lassen, bis das Fleisch zart und weich ist.
Mit der restlichen Petersilie bestreuen und servieren.
Mit freundlicher Genehmigung von http://www.cuisimonde.com

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: