Lammrippe mit Reis – Osterrezept aus Brasilien

by Simon Sand on 23. März 2016

Lammrippen (© Jeff Belmonte, Flickr, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Lammrippen (© Jeff Belmonte, Flickr, https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/)

Zutaten

500 gr Lammrippe
1 Löffel Olivenöl
1 Löffel zerdrückter Knoblauch
1 Löffel Zitronensaft
1 Bund Petersilie
2 Tassen Reis
Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Am Vorabend die Lammrippe in kleine Stücke zerschneiden, waschen, abtrocknen und in eine Tonschüssel geben. Mit dem Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Fleisch unter ständiger Bewegung etwa 10 Minuten von allen Seiten schön knusprig braten. Danach die Hitze reduzieren und das Fleisch mit ganz wenig Wasser ablöschen.
Den Reis hinzugeben und etwa 4 Minuten ziehen lassen. Danach zwei Tassen heißes Wasser hinzugeben, die Flamme erneut groß stellen und den Reis kochen lassen bis er weich ist und das Wasser verschwunden ist.
Wenn gewünscht, das Gericht mit Petersilie und rotem Pfeffer garnieren.

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise von agencia latina press zur Verfügung gestellt.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: